Kommunikationsziele

Was sind Ihre Kommunikationsziele? Realistisch sollten sie sein.

Kommunikationsziele

Welche Kommunikationsziele gibt es?

Hier beschreibe ich die 3A-Kommunikationsziele (Attention, Action, Aceptance), die sich für alle Bereiche im Marketing und der Change-Kommunikation verwenden lassen:

  • Aufmerksamkeit gewinnen
  • Aktion auslösen
  • Akzeptanz etablieren

Diese 3 Kommunikationsziele können Sie in der hier beschriebenen Reihenfolge, aber auch einzeln umsetzen und erreichen. Die 3-A-Technik eignet sich exzellent für die Qualitätskontrolle bei Kommunikation.

Im wesentlichen geht es bei jeder Art von Kommunikation um diese 3 Aspekte.

  1. Zuerst arbeiten wir für die Aufmerksamkeit des Gegenübers: Dies hier ist relevant für mich.
  2. Aktion auslösen: Ich möchte, dass Sie sich damit auseinandersetzen.
  3. Akzeptanz etablieren: Es ist mein Ziel, dass wir uns auf einen erweiterten Informationsstand einigen. Dieser Informationsstand kann Gemeinsamkeit und Übereinstimmung bedeuten. Dann sprechen wir z. B. von einem Vertragswerk. Akzeptanz kann aber auch hinsichtlich Distanz eine Rolle spielen, etwa bei juristischen Auseinandersetzungen. Kommunikationsbedingte Akzeptanz kann zudem bedeuten, dass ein Markt anerkennt (und dies durch das Vergeben von Marktanteilen dokumentiert), dass ein Unternehmen die besten Produkte hat und somit Marktführer wird, ist oder bleibt.