Mit professionellen Beiträgen für Ihren Unternehmensblog Leads und Kunden gewinnen

Werbetexte als Vorteilsargumentation

Blogbeiträge, die wertvolle Informationen attraktiv präsentieren.

Online-Redaktion für Firmen, die sich im Web präsentieren:

Im Unternehmensblog relevante Texte schreiben zu lassen ist die Königsdisziplin für kluge Onlinemarketer. Warum das? Weil Blogartikel in einer externen Redaktion, die ihr Handwerk versteht, am besten aufgehoben sind. Das ist ideale Möglichkeit, eine zeitintensive Arbeit auszulagern und professionell umsetzen zu lassen. Als Texter und Fachjournalist recherchiere ich und schreibe Blogbeiträge, mit denen die Aufmerksamkeit potentieller Neukunden geweckt wird. Aufmerksamkeit führt zum Klick auf den Link in den SERP (ich biete auch Snippet-Optimierung). Und je länge die Verweildauer auf Ihrer Website, desto besser die Nutzersignale.

Beispiele für meine redaktionelle Arbeit mit Online-Texten:

  • Unternehmens-Websites
  • Unternehmens-Blogs
  • Landing-Pages
  • Web-Specials
  • Blogbeiträge für Google MyBusiness

Leistungen, die zu meinen Online-Texten gehören:

Lassen Sie Blogbeiträge schreiben

Sie betreiben für Ihr Unternehmen eine Website, aber Ihnen fehlt die Zeit, eine eigene Blogseite zu pflegen und aktiv zu halten? Das ist die ideale Gelegenheit, das Schreiben von Blog-Beiträgen abzugeben.

  • Haben Sie schon einmal ausgerechnet, wie günstig es vergleichsweise ist, mit einem gut geschriebenen Artikel im eigenen Unternehmensblog reihenweise Interessenten zu überzeugen?
  • Menschen suchen Antworten und Lösungen, die zu ihren Problemen und Aufgaben passen.
  • Mit Ihrem Blog können Sie ausführliche Antworten geben, Sie können die gesuchten Lösungen für die Probleme und Aufgaben Ihrer Kunden in Aussicht stellen.
  • Was schätzen sie, wo die Menschen Kunden werden?
  • Was glauben Sie, wieviel können Sie an Anzeigenkosten sparen, wenn die Kunden über die organische Suche kommen? Deshalb: Corporate Blogs können echtes Low-Budget Marketing sein.

Blogartikel schreiben lassen – für Unternehmen eine gute Werbemöglichkeit

Wann sollte man einen Blog schreiben lassen?

  • Die einfache Antwort: Immer dann, wenn es Interesse an einem Thema gibt, und zwar Interesse bei Ihren potentiellen Kunden.
  • Außerdem bietet sich die Auslagerung von Blogartikeln an, wenn im Unternehmen keine Zeit für solche Arbeiten ist. Nicht jedes Unternehmen hat seinen eignenen Blogger an Bord. Wozu auch?
  • Dafür gibt es Texter, die für spezielle, erklärungsintensive Themen Blobartikel schreiben.

Beispiel: Angenommen, Sie planen ein Projekt in Ihrem Garten. Oder Sie wollen in Ihren Keller eine Sauna einbauen. Es geht um ein Projekt, das Planung und Wissen voraussetzt. Und dann kommen Sie bei Ihrer Suche nach Informationen zum Thema auf eine Blog-Seite. Und Sie finden dort alle, was Sie suchten.

Die Blog-Seite. Von vielen Unternehmen unterschätzt – daher gut für Sie

Versetzen Sie sich jetzt nochmal in die Kundenposition: Sie finden also eine Blogseite. Dort wird Ihr Thema ausführlich besprochen. Sie stellen fest: genau das habe ich gesucht! Dann hat der Betreiber der Website bzw. des Corporate Blogs alles richtig gemacht. Also, richtig gemacht hat er es, wenn er auf der Blogseite auch eine Conversion anstrebt.

    • Newsletter abonnieren
    • PDF herunterladen
    • Filiale finden
    • Beratungstermin vereinbaren usw.
    • Artikel in den sozialen Medien teilen

Im Vorfeld aber steht der Unternehmens-Blog.

Der Vorteil für Sie: Da nur wenige Unternehmen wirklich gute Blogs schreiben, können Sie in Ihrem Markt womöglich gut punkten.

Gutentaggeschichten schreiben

Im Unterschied zur Gutenachtgeschichte sollen Ihre Leser natürlich nicht einschlafen, sondern hellwach werden. Er sollte also die Geschichte sein, die der Suchende interessiert liest, weil es seine eigene Geschichte ist. Die Gutentaggeschichte in Form eines Themen-Blogs wird auf jeden Fall nicht so geschrieben sein, dass sich die ganze Welt dafür interessiert. Sie behandelt genau ein Thema. Und das honoriert dann auch Google. Blog schreiben lassen ist die Devise.

Corporate Communication in Blog-Form

Es gibt Blogs, in denen Menschen ihre Eindrücke mit der Welt teilen – private Reiseblogs, Kochblogs, Gedichteblogs usw. Einige von ihnen sind mit Leidenschaft geschrieben, und das merken die Leser. Irgendwann tauchen in solchen Blogs auch Anzeigen auf. Es ist nur gerecht, für seine Mühe beim Recherchieren und Schreiben auch einige Tantiemen zu erhalten.

  • Auch ein Unternehmensblog kann eine gute Einnahmequelle werden, vor allem aber ein Instrument zum Lead Building – und für Corporate Communication.
  • Wo ließen sich die Unternehmenswerte besser darstellen als in einer laufend aktualisierten Unternehmenspublikation, die sich online verbreitet?
  • Der Königsweg ist es, Menschen für echte Unternehmensgeschichten zu interessieren, Erfolgsgeschichten anderer Kunden zu lesen, die Lust darauf machen, selbst Kunde zu werden.
  • Das ist Best Practice in Blogform, und die Interessenten kommen ohne Anzeigen und ohne Portokosten.

Corporate Blog – Vorteile

Mit einer gründlichen Long-Tail-Analyse findet man die Fragen, auf die man da draußen nach Antworten sucht. Es kommt dann darauf an, in Corporate Blogs passende und packende Geschichten zu schreiben. Schreiben Sie die Geschichte, die Antworten auf die Fragen dieser Welt in diesem Markt bzw. in dieser Nische. Lassen Sie Ihre potentiellen Kunden mit Bildern teilhaben an den Fähigkeiten einer neuen Maschine. Zeigen Sie Videos vom Bau einer Gartenlaube.

Blog als Marketinginstrument

  • Ein Unternehmensblog ist eine hervorragende Werbemöglichkeit. Richtig aufgebaut und regelmäßig gepflegt, zieht der Unternehmens-Blog die besten Leser an, die Sie sich im Unternehmen wünschen können: Ihre Interessenten, Menschen mit einer konkreten Kaufabsicht.
  • Zeigen Sie eine technische Anlage im Einsatz.
  • Nehmen Sie Ihre Kunden mit an Ziele, die auch Ihre Kunden haben. Zurück zum eingangs erwähnten Gartenprojekt.
  • Wenn Ihnen z.B. ein Holzlieferant im Web eine bebilderte Geschichte anbietet, in der die Zwischenschritte beschrieben sind auf dem Weg zum Ziel „Gartenlaube mit Sitzgelegenheit und Rosenbogen“, werden Sie diese Geschichte dann lesen?
  • Werden Sie das Video ansehen?

Story Telling live

Gut erzählte Geschichten werden zur Fortsetzungsgeschichte. Wenn Sie auf einer Seite sind, die genau Ihr Projekt beschreibt, werden Sie interessiert sein zu erfahren, welche Materialien und Werkzeuge es braucht, um das Projekt zu realisieren? Und werden Sie geneigt sein, dem Verfasser der Geschichte auch bei einer Materialbestellung Ihr Vertrauen zu schenken? Wahrscheinlich ja.

Vermutlich stehen die Chancen gut, dass dieser Anbieter Ihr Vertrauen gewinnt und bei Ihnen bestellt, zumindest aber schon einmal seine Kontaktdaten hinterlässt.

Blog schreiben lassen = Leads generieren

Aus Suchenden werden Leser und aus Lesern Interessenten. Diese Interessenten entwickeln sich zu Kunden. Und aus Kunden werden Empfehler. Das ist die ideale Entwicklung, die aus Fremden Freunde werden lässt. Erzählen Sie der Welt die Geschichte, auf die sie wartet. Nutzen Sie eine Unternehmens-Blogseite, um mit den potentiellen Kunden in einen Dialog zu treten. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, Ihre Geschichte zu kommentieren und zu teilen.

Ich helfe Ihnen bei der Konzeption, bei der Umsetzung und im laufenden Betrieb Ihres Corporate Blogs, also mit Online Redaktion.

Corporate Blog mit WordPress

Wollen Sie Ihren Unternehmensblog mit WordPress umsetzen? Speziell damit sind Sie hier bei mir an der richtigen Adresse. Das kann ich in Abstimmung mit Ihrer Online-Marketing-Abteilung für Sie übernehmen. Ich habe Erfahrung mit Themenrecherche, mit Keywordrecherche und vielen WordPress-Projekten. Die Texte für Ihre Blogseite kann ich Ihnen suchmaschinenoptimiert liefern und auf Wunsch auch auf der Blogseite veröffentlichen.

Sie haben schon Blogartikel – aber ohne Rankings?

Auf Wunsch biete ich im Rahmen der Textoptimierung die Verbesserung bereits bestehende Blogbeiträge an. Nicht immer muss alles neu geschrieben werden. Oft bringt es schon folgende Verbesserungen an Blogartikeln sehr viel:

  • Textwüsten durch Absätze, Überschriften, Bilder und Infografiken auflockern – das hilft bei der Leserorientierung
  • Überschriften und Unterüberschriften in einer für Google schlüssigen Weise formatieren: H1, H2 usw.
  • Hauptkeywords identifizieren und in den Text integrieren
  • Nebenkeywords (Synonyme, Kookkurenzen) hinzufügen – und zwar so, dass sich der Text dadurch noch besser liest
  • Eine Fragestruktur in den Text integrieren – schließlich wissen wir nicht, wer mit welcher Suchintention den Blogbeitrag lesen wird

Johannes Faupel: Ihr stellvertretender Blogger, Ihr Ghostwriter und Ideengenerator

Engagieren Sie mich als Ihren Blogger, der für Sie im Hintergrund Blogbeiträge schreibt, redigiert und optimiert. Ich bin wie ein Ideengenerator, der Sie kontinuierlich mit neuen Themen für Ihre Unternehmensblogseite versorgt.

Mit mir in der Blogredaktion gehen Ihnen die Themen nie aus. Sie können somit in Ihrem Markt eine Top-Position durch herausragende Beiträge (Content) erzielen.