Ich texte für Medizin und Medizintechnik

Wenn ich für Auftraggeber aus der Medizin und der Medizintechnik schreibe, geht es um mehrere Bereiche der Kommunikation:
Patientenkommunikation: Hier spielt Medicine to Customer (in Abgrenzung zu Business to Customer) statt
Produktkommunikation: Hier kann sowohl B-to-B-Werbung (Business to Business) als auch B-to-C (Business to Customer) zum Einsatz kommen. Beispielsweise, wenn es um Hörgeräte oder um Tinnitus-Masker geht. Hier werden beide Kanäle der Kommunikation genutzt. Im einen Fall spricht der Hersteller mit der Krankenversicherung (B-to-B), im anderen Fall der Hersteller auch direkt zu den Kunden, etwa bei solchen Hörhilfen, die von der Krankenkasse nicht erstattungsfähig sind. Hier haben wir es mit B-to-C-Kommuikation zu tun.

Erfahrung mit Themen wie Mikroskopie, Endoprothesen, Knochenzement und OP-Software

Erfahrung habe ich in der Konzeption und Entwicklung von Informations- und Produkttexten zu Anwendungen beispielsweise aus der Mikroskopie (Leica Microsystems) sowie Endoprothetik, hier Heraeus Medical und Software für den OP-Saal und die Klinik (Chimpplus AG). Lesen Sie hier eine Referenz von Herrn Sebastian Mühle, Geschäftsführer der Chimpplus AG. Ich schreibe Texte zur Produktkommunikation, Broschüren für Weiterbildungsangebote der Hersteller und Texte für Broschüren und Websites, mit denen Krankenhausverwaltungen angesprochen werden.



Jetzt Kontakt aufnehmen