Billige SEO-Texte gesucht? Wie viel kann etwas wert sein, das billig verkauft wird?

Wer einen Text, der gut verkaufen soll, zu Cent-Preisen sucht, kann genausogut seinem Steuerberater vorschlagen, die Steuererklärung analog zur Quersumme der Steuerberatertelefonnummer zu bezahlen. Irgendwer hat mit dem Nonsens angefangen, und seitdem verstopft massenhaft keywordgespickter Bildschirmfüllertext das Web. Allerdings: Google wird immer besser mit dem Filtern.

Texter für das Internet? Texter für Menschen

Nach Texter für das Internet, nach Suchmaschinenoptimierung und Content kaufen wird oft gesucht. Aber es geht nicht darum, für die Suchmaschine zu optimieren, sondern für Menschen, die ein Angebot im Internet finden wollen. Findet der Mensch eine Internetseite gut, dann gilt dies auch für die Maschine. Suchmaschinen suchen nach einfachen Qualitätsmerkmalen:

  • Gibt es auf einer Internetseite das, was in den Suchergebnissen versprochen wird?
  • Fühlt sich der Suchende verstanden, oder eilt er weiter zur nächsten Seite?
  • Erfüllt der Text Mindestansprüche an Sinn und sprachliche Qualität?
  • Finden sich die Besucher auf der Seite gut zurecht?
  • Kapieren die Leute, was Ihre Technologie, Ihre Dienstleistung für Vorteile bietet? (Das wird heute immer öfter übersehen.)

Texte für intelligente Menschen schreiben

Für den Dialog mit Kunden ist das Beste gerade gut genug. Weit verbreitet ist aber immer noch der Irrtum, Texte für das Internet wären weniger wichtig für das Geschäft als Texte für Broschüren. Daher der Trend, Texte für das Internet nach Centpreisen einzukaufen: wie man Büroklammern kauft oder billigen Laminatboden zu Quadratmeterpreisen. Für Content-Firmen ist es natürlich verlockend, mit Schlüsselbegriffen geimpfte Buchstabenaneinanderreihungen einzukaufen und wie Büroklammern oder billiges Laminat anzubieten.

Manche Content-Plattformen versprechen z.B., freie Texter und Autoren könnten mit dem Texten von zu Hause aus bequem Geld verdienen. Mal unter uns: Wer verdient mit Bequemlichkeit Geld? Möchten Sie Texte einkaufen, die bequem entstanden sind? Oder suchen Sie Texte, die jemand geschrieben hat, der damit erfahren ist, sich etwas dabei gedacht und auch etwas dafür getan hat? Wenn Sie Texte einkaufen, für die jemand telefoniert, E-Mails schreibt, recherchiert, sich Gedanken macht und Zeit investiert, dann kostet das entsprechendes Geld. Wenn Sie nur nach Preis einkaufen, erhalten Sie die entsprechende Leistung – denn:

Das Gesetz der Wirtschaft gilt auch für Texte

Das Gesetz der Wirtschaft schließt es aus, gute Qualität unter ungeeigneten Bedingungen herzustellen und zu schlechten Preisen zu verkaufen. Das gilt auch für Texte. Exzellente Qualität erhalten Sie nicht zu Schleuderpreisen. Autoren, Texterinnen und Texter, die angeblich bequem von zu Hause mit Texten aus Geld verdienen, verdienen damit in vielen Fällen fast nichts.

Wer es mit dem Texten ernst meint, benötigt dafür eine angemessene Zeit. Wird diese Zeit ins Verhältnis zu dem gesetzt, was freie Texter und Autoren von billigen Textplattformen als Vergütung für ihren „Output“ erhalten, bleibt nach Steuern kaum etwas übrig. Ein Geschäft ist nur dann gut, wenn es für beide Seiten gut ist. Übertragen Sie diesen Gedanken auf Ihr eigenes Unternehmen: Wenn Sie einen Texter damit beauftragen, für Ihr Geschäft im Internet zu werben, können Sie die von Ihnen bereitgestellte Qualität und den Kundennutzen herausstellen. Ist der Text gut geschrieben (was Arbeit macht), werden Ihre Kunden kaum auf die Idee kommen, von Ihnen Schleuderpreise für Ihre Qualität zu erwarten. Wenn Sie einen derart wirkenden Text wünschen, kostet dieser Text sein Geld. Andernfalls zahlen Sie drauf. Sie sehen, die Gesamtrechnung geht auf.

Würden Sie Ihre Leistungen 80 – 90 % unter Preis verkaufen?

Die Verheißungen vieler Text-Content-Fabriken sind einfach zu durchschauen. Kunden sollen zusammen mit den Texten ein seltsames und widersinniges Versprechen abkaufen: Angeblich würden sie Texte in guter Qualität von Autoren und Textern erhalten, die angeblich bequem von zu Hause aus Geld verdienen.

Übersetzen Sie das mal auf Ihr Geschäft. Wie glaubwürdig würde Ihre Firma / Ihr Unternehmen nach außen wirken, würden Sie Ihre Leistungen zu einem Zehntel oder weniger des marktüblichen Preises anbieten – und obendrein ernsthaft behaupten, Sie hätten eine exzellente Leistung bequem erstellt? Wer glaubt das? Exzellente Qualität zu Dumping-Preisen mit links?

Wer sein Geschäft ernst nimmt und realistische Ziele vor Augen hat, wählt als zentralen Baustein – die intelligent aufgebaute Kontaktanbahnung über eine nachvollziehbare Nutzendarstellung – professionell geschriebene Texte inklusive Recherche und Konzeption. Das angemessene Honorar für den Texter ist eine sinnvolle Investition. Alles andere ist eine Illusion. Für die Illusion, gute Qualität zu Centpreisen erhalten zu können, zahlen Sie in der Gesamtrechnung mehr, als wenn Sie gleich sinnvoll einkaufen. Darum: einfach mal melden.



Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehr zu diesem Thema