Konzeption und Text für klassische Werbung

Klassische Werbung bleibt aktuell. Auch wenn der moderne Mensch inzwischen fast alles digitalisiert hat, wird uns das Straßenplakat weiterhin begegnen. Wir werden Flyer und Kataloge in den Händen halten, im Laden um eine Preisliste bitten, beim Blättern in der Zeitung und im Fachmagazin Anzeigen wahrnehmen (bzw. nicht wahrnehmen), im Kino und im Fernsehen Werbespots sehen.

Ich bin zwar auf Onlinemarketing im Business-to-Business spezialisiert, arbeite aber ebenso konzeptionell an Kampagnen in der klassischen Werbung mit. Sprechen Sie mich an.

Ein Auszug aus meinem Angebot: Konzeption für klassische Werbung.

Konzeption mit Schwerpunkt B2B

  • Konzeption von Anzeigen
    • Anzeigen in Fachzeitschriften
    • Anzeigen in Kundenzeitschriften
    • Anzeigen in Special Interest Titeln
  • Konzeption von Außenwerbung
    • Plakate
    • City-Light-Poster
    • Großflächen
    • 18/1
    • Ganzstelle
    • Werbung auf und in Straßenbahnen, Bussen, Taxis
  • Konzeption von Dialogmarketing
    • Werbebriefe
    • Direct Mails: Anschreiben mit Flyer, Antwortkarte
    • Advertorials, das sind Produktanzeigen, die in einen PR-Text eingebunden werden
  • Werbeprospekte, Broschüren, Kataloge, insbesondere technische Texte
    • Kataloge als Verkaufshilfen für den Vertrieb
    • Salesfolder
    • Flyer als Beilagen in Direct-Mails und für die Verteilung auf Messen, bei Kundenbesuchen
    • Leaflet
    • Broschüren
    • Imagebroschüren
    • Unternehmensbroschüren
    • Technische Texte, die auch für Laien gut lesbar sind
    • Technikexte für Broschüren und Kataloge
    • Technische Dokumentationen
    • Texte zu Erklärfilmen
  • Beratung
    • Strategie
    • Konzeption, Kampagnenkonzeption
    • Strategie-Workshops zur Ausrichtung von Kampagnen
  • Konzeption von Corporate Language
    • Wie kommuniziert ein Unternehmen nach außen?
    • Welche Brand Values gelten?
  • Public Relations / PR / Corporate Publishing
    • Image-Broschüre inkl. Konzeption
    • Unternehmens-Blogs, andere unternehmensbezogene Veröffentlichungen im Internet
    • Kundenzeitschriften
    • Mitarbeiterzeitschriften
    • Geschäftsberichte
  • Konzeption von Pressearbeit
    • Pressemitteilungen
    • Presseartikel, PR-Artikel
    • Corporate-Anzeigen
  • Konzeption und Text für Unternehmensveranstaltungen
    • Firmenjubliäen
    • Produktpräsentationen
    • Hausmessen
    • Mitarbeiter-Veranstaltungen
  • Konzeption von Kommunikation für Messen: Publikumsmessen, Fachmessen
    • Einladungen zu Messen
      • Messe-Einladung als Direct Mail
      • Messe-Einladung als E-Mail, s. auch Online Marketing
      • AdWords-Kampagnen als Einladungen zu Messen, s. auch Online Marketing
    • Texte für Publikumsmessen und Fachmessen
      • Messedisplays und Infotafeln
      • Messeanzeigen
  •  Recherche und Konzeption zu allen Leistungen

Werbung an den Straßen, in Bussen, in Wartezimmern, in Hotels, an roten Ampeln

Klassische Werbung wird allen Unkenrufen zum Trotz immer eine Rolle spielen. Es wird Menschen geben, die auf Straßen flanieren, Bus fahren, TV-Sendungen wahrnehmen – und bei allen ihren Aktivitäten klassische Werbung wahrnehmen: Zeitungsanzeigen, 18/1-Plakate, City-Light-Poster, Bandenwerbung, Radiospots usw.

Online Marketing ist auf dem Vormarsch – und klassische Werbung wird weiterleben.

Auch wenn der moderne Mensch inzwischen fast alles digitalisiert hat, wird uns das Straßenplakat weiterhin begegnen. Wir werden Flyer und Kataloge in den Händen halten, im Laden um eine Preisliste bitten, beim Blättern in der Zeitung und im Fachmagazin Anzeigen wahrnehmen oder nicht wahrnehmen, im Kino und Fernsehen Werbespots sehen. Ob wir wollen oder nicht.

Das Internet der Dinge ist ohne Dinge undenkbar

Internet der Dinge (IdD) – englisch Internet of Things (IoT): Diese Begriffe stehen für ein Internet, das sich immer mehr vom heimischen PC löst und ubiquitär, also überallig wird. Deswegen ist auch von „Allesnetz“ die Rede. Ein etwas sperriger Begriff für vernetzte Waschmittelbestell-Buttons (Dash Button) und beschreibt, dass der (Personal) Computer zunehmend als Gerät verschwindet und durch „intelligente Gegenstände“ ersetzt wird.

Es ist eine etwas kühne Vision, dass eines Tages der Kühlschrank ohne Rückfrage beim Eigentümer sich selbst zum Recycling anmeldet und seinen Nachfolger bestellt.

Menschen und ihre eigenständigen Entscheidungen werden immer eine Rolle spielen, so lange Menschen mit Werbung angesprochen werden. Deshalb wird Werbung auch überall dort weiterhin vertreten sein, wo Menschen sind: in Bussen und hinter Bussen herfahrend, in Wartezimmern, in Hotels, an roten Ampeln, in die Zeitung vertieft.