Direktmarketing oder Direktvermarktung (Werbung mit Direct Response-Option) beschreibt Werbemaßnahmen, durch die eine direkte Ansprache (deshalb Direktmarketing) von Interessenten mit Antwortmöglichkeit geschaffen wird.

Direktwerbung wendet sich – wie der Name sagt – ohne große Streuverluste an Zielgruppen. In der Direktwerbung jedoch gibt es nicht die Fülle an Antwortmöglichkeiten, wie sie im Dialogmarketing gegeben ist. Dialogmarketing ist eine Disziplin aus dem Direktmarketing.

Dialogmarketing mit Direct-Response

Dialogmarketing setzt Datenbanken voraus, in denen Interessenten (Leads) an einem Produkt oder einer Dienstleistung gesammelt sind. Dialogmarketing heißt:

• jemand sendet etwas – in der Regel ein Unternehmen

• jemand soll antworten, in einen Dialog eintreten: der Kunde

Dialogmarketing und die typischen Mittel

Ein Haushalt erhält Post von einem Unternehmen, ein Mailing. Im Mailing steckt nicht nur ein Anschreiben. Der Empfänger findet im Briefumschlag zudem z.B. eine Antwortkarte oder die Einladung, an einer Verlosung teilzunehmen oder sich zu einer Probefahrt mit einem Auto anzumelden. Die Erfahrung zeigt: Je mehr Elemente ein Mailing hat, die der Empfänger ausfüllen, ausschneiden, abziehen und aufkleben soll usw., desto höher ist die Response-Quote. Je mehr Aktivierung des Empfängers, desto mehr Response.

Kontakt

Direct Mail B-to-B B2B
Direktmarketing Direct-Mail Beispiel